Direkt zum Inhalt

#3 Album

Duisburg

Truck Tracks Ruhr #3

Album Duisburg

Das Ruhrgebiet betritt die Bühne: 49 KünstlerInnen vertonen 49 Orte. Ein LKW mit fahrbarem Zuschauerraum bewegt sich durch Duisburg und hinter dem Fenster wird die Stadt zum Roadmovie.

Das Album #3 Duisburg ist die dritte Tour von Truck Tracks Ruhr, einem Konzept von Rimini Protokoll, produziert von Urbane Künste Ruhr, das noch durch vier weitere Städte der Region touren wird.

  • Kurator
    • Stefan Kaegi
  • Koproduktion
    • Ruhrtriennale
  • Kooperation
    • Museum Lehmbruck
  • Mit Tracks von
    • Ant Hampton (London/Brüssel), Anna Kpok (Duisburg / Bochum), Felix Meyer-Christian / Costa Compagnie (Berlin/Hamburg),
    • Marcus Lindeen (Stockholm), Davy Pieters (Amsterdam), Sonya Schönberger (Berlin), Wojtek Ziemilski (Warschau)
  • Musik
    • Frank Böhle

Tipp: Kommen Sie auch bei ausverkauften Terminen gerne an die Abendkasse: Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit gelangen kurz vor Beginn der Veranstaltung Tickets zurück in den Verkauf.